Antoch GmbH – Ihr Partner in Sachen Höchstdruckwasserstrahlen

Einsatz von Höchstdruckwasserstrahlen zur Untergrundvorbereitung

Bei der Untergrundvorbereitung wird eine Fläche so hergestellt, dass sie einen optimalen Untergrund zur Weiterbearbeitung bietet. Mit HDW wird:
  • gereinigt,
  • gewaschen,
  • entfernt und entschichtet,
  • angeraut und abgetragen.

Beim Reinigen und Waschen werden Oberflächen schonend mit geringem Wasserdruck abgestrahlt. Grobkörnige, porige und strukturiere Flächen werden sehr sauber, ohne dass der Charakter der Oberfläche verändert wird.

Beschichtungen sind oft überraschend schwer zu entfernen. Ursächlich sind der Untergrund sowie die Art der Beschichtung. Anstriche und Farben können sich mit der Zeit durch äußere Einflüsse und den Alterungsprozess stark verändern. Um bei der Beschichtungsentfernung Schädigungen am Stahl- oder Betonuntergrund zu vermeiden ist HDW mit der Handlanze oder mit geeigneten Flächenreinigern das ideale Verfahren, bei dem keine chemischen Lösungs-
mittel oder Zusätze benötigt werden.

Angeraute Flächen sollen meist ein möglichst gleichmäßiges Strahlbild aufweisen. Dies lässt sich mit Handlanzen oder mit Flächenbearbeitungsgeräten sehr gut herstellen. Geforderte Haft-
zugwerte und Rautiefen werden zuverlässig erreicht.

Untergrundabtrag ist in allen Abtragstiefen möglich. Die Anforderung an die freigelegte Fläche, die Abtragstiefe sowie die Zugangsmöglichkeiten zum Objekt entscheiden über maschinellen oder manuellen HDW-Einsatz.
Höchstdruck-
wasserstrahlen

400 - 3000 bar

Wolfegger Straße 48-50
88281 Schlier/Oberankenreute
Telefon +49 7529 9744 0
Telefax +49 7529 9744 22
E-Mail info@antoch.de


Impressum | Antoch bei Google+